Puerto Banús

Bereichsdetails

Krankenhaus
Schulen
Annehmlichkeit
RESTAURANTS
Banken
Offentl. Transport
KULTURELLE ORTE
Sportbereiche
Golfplätze

Puerto Banús

Puerto Banus ist sowohl eine Stadt als auch ein Bezirk an der Mittelmeerküste in Andalusien, Spanien. Aufgrund seiner Nähe zum gleichnamigen Hafen von Marbella ist es auch als Puerto de Banus bekannt.
Puerto Banús hat ein mildes mediterranes Klima mit heißen Sommern und kühlen Wintern. Im Winter schneit es selten und im Sommer können die Temperaturen 40 °C überschreiten.
Es ist eine 20-minütige Fahrt vom Flughafen Málaga und etwa 45 Minuten vom internationalen Flughafen Gibraltar entfernt. Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 22.000 Menschen, die größtenteils in Hochhäusern leben. Das Durchschnittsalter der Einwohner ist im Vergleich zu den umliegenden Gemeinden relativ niedrig
Puerto Banús besteht aus einem alten Abschnitt entlang der Uferpromenade mit Geschäften und Restaurants, die für den Tourismus sorgen, sowie einem etwas landeinwärts gelegenen Bereich, in dem sich die meisten Wohnsiedlungen befinden. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören
– Nachbau einer spanischen Galeone
– Das Hotel Puente Romano
– Ein großer Jachthafen Puerto Banus befindet sich in einem der besten Tourismusgebiete der Welt, wo viele Luxusyachten anlegen
2004 eröffnete die Stadt einen internationalen Golfplatz, der von Gary Player entworfen wurde. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören
– Yachtclub von Marbella