Suche
Close this search box.
Laufenden kosten immobilien Elviria
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Facebook

Kauf einer Immobilie in Spanien

Table of Contents

Die Vorteile und Kosten eines haus in Spanien

Haben Sie schon lange davon geträumt, eine Immobilie im Ausland zu kaufen und leben?

Wenn ja, dann könnte die wunderschöne provinz málaga im sonnigen Spanien mit einen von dem besten klima Europa das perfekte Ziel für Sie sein.

Elviria ist eine kleine Stadt in Marbella, die schnell wächst, was sie zu einer attraktiven Option für diejenigen macht, die ein neues Haus kaufen möchten.

In diesem Blogbeitrag gehen wir auf einige der Vorteile und laufenden Kosten ein, die mit dem Besitz einer Immobilie in Elviria verbunden sind.

Vorteile des Besitzes einer Immobilie in Elviria

Elviria ist ein idyllischer Ort an der Costa del Sol mit herrlichen Stränden, fantastischen Restaurants und Bars, vielen Outdoor-Aktivitäten und einem pulsierenden Nachtleben. Außerdem ist es nur wenige Minuten von pulsierenden Städten wie die jet-sets Marbella und Fuengirola entfernt.

Elviria mit seinen schönheit und charme bisst einen perfecten ziel fur urlaub.

All dies macht die schönen Elviria zu einem idealen Standort für diejenigen, die ihr eigenes Stück vom Paradies kaufen möchten.

Neben seiner großartigen Lage bietet Elviria viele weitere Vorteile für potenzielle Hausbesitzer.

Zum einen gibt es in der Gegend viele neue Bauprojekte, so dass es viele Möglichkeiten für diejenigen gibt, die ein modernes Haus mit allen aktuellen Annehmlichkeiten suchen.

Außerdem sind die Lebenshaltungskosten im Vergleich zu anderen Teilen Europas relativ niedrig, was zu einer Senkung der monatlichen Betriebskosten beitragen kann.

Vor allem aber haben Sie mit dem Kauf einer Immobilie in Elviria Zugang zu einem der besten Klimazonen Europas – ganzjährig warme Temperaturen und mehr als 300 Sonnentage im Jahr!

Im Elviria gibst viele deutschen einwohner und die stad bekomt viele deutschen besucher.

Laufende Kosten für den Besitz einer Immobilie in Spanien

Neben den Vorteilen, die der Kauf einer Immobilie im Ausland mit sich bringt, ist es wichtig, auch alle damit verbundenen laufenden Kosten zu berücksichtigen.

Dazu gehören z. B. Steuern (z. B. Einkommenssteuer oder Kapitalertragssteuer), Versorgungsleistungen (Strom, Wasser usw.), Versicherungen (Hausratversicherung usw.), Instandhaltung (Gärtner usw.), Rechtskosten (Anwälte usw.) und sonstige Kosten, die während des Besitzes entstehen können.

Zu beachten ist auch, dass Gebietsfremde möglicherweise zusätzliche Steuern auf Mieteinnahmen aus ihren Immobilien in Spanien zahlen müssen; diese Steuern hängen von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von Ihrem Wohnsitzland oder davon, wie lange Sie die Immobilie bereits besitzen.

Nicht-Residenten in Spanien müssen unter Umständen Einkommenssteuer entrichten.

Diese wird als „Impuesto sobre la Renta de No Residentes (IRNR)“ bezeichnet.

Je nachdem, wann die Immobilie bewertet wurde, muss in der Regel ein bestimmter Prozentsatz des Katasterwerts gezahlt werden – 1,1 % für neuere Bewertungen und 2 % für ältere.

Wenn für die Immobilie noch kein offizieller Katasterwert ermittelt wurde, können stattdessen 50 % des Kaufpreises als Bemessungsgrundlage herangezogen werden – 24,75 % davon bilden dann den fälligen Steuerbetrag.

Bei einem Wert von 100 000 Euro würde das bedeuten, dass Sie IRNR-Steuern in Höhe von 1100 Euro und zusätzliche Beträge in Höhe von 28 272 Euro zu zahlen haben!

Schützen Sie Ihr Haus mit einer Hausrat- oder Gebäudeversicherung. Unser umfassender Versicherungsschutz kostet zwischen 180 und 380 Euro pro Jahr und gibt Ihnen die Sicherheit, das Wichtigste zu schützen.

Alternativ können Sie eine Gestoría beauftragen, die sich um alle administrativen Aufgaben im Zusammenhang mit Ihrer Immobilie kümmert – sie erledigt den Papierkram und sorgt für die rechtzeitige Zahlung von Steuern und Gebühren – zu erschwinglichen Kosten zwischen 100 und 150 Euro pro Jahr.

Schlussfolgerung

Ganz gleich, ob Sie ein Ferienhaus oder einen dauerhaften Wohnsitz suchen, der Kauf einer Immobilie in Elviria kann eine ausgezeichnete Wahl sein!

Die Stadt am Strand hat viele Vorteile – von der großartigen Lage in der Nähe der großen Städte bis hin zum herrlichen Klima – und sie bietet auch viele moderne Wohnmöglichkeiten.

Natürlich ist es wichtig, alle damit verbundenen Kosten zu berücksichtigen, wenn man den Kauf eines Hauses im Ausland in Erwägung zieht. Glücklicherweise sind die Lebenshaltungskosten – und damit auch die laufenden Kosten – in Elviria im Vergleich zu anderen europäischen Städten recht niedrig!